Winter

Hurra, es hat geschneit. Nun ja, wenigsten waren die Hausdächer und Autos für einige Stunden weiss geschmückt! Basel hat ein mildes Klima.

Seit Tagen haben wir fiese Nachttemperaturen mit -0º C und so.

Blüht da noch etwas auf unserem Nordbalkon? Schauen wir, was noch vorhanden ist.

StiemütterchenDie Stiefmütterchen. Anspruchslos und winterhart.
Der Bergstorchenschnabel treibt immer noch seine Blüten.

Hornveilchen

Hornveilchen. Dankbare Pflanzen und winterhart.

Glockenblume

Glockenblume.  Auf dem Wildpflanzen Markt gekauft und im Frühling gesetzt. Erstaunlicher Blüher.

MargheriteDie weissen Margheriten. Als Feldpflanze gesetzt. Und blüht immer wieder. Wunderbar.

RosmarinRosmarinstock. In voller Blüte.

Christrose

 

Die Schneeblume, als Christrose bekannt. Der eine Stock hat Blüten. Teilweise sind diese bereits in der Verfärbung.Christrose

Der zweite Stock beginnt mit den ersten Blüten und hat viele Neue, die sich in den nächsten Wochen entfalten werden.

So hat jeder Balkon seine eigene Schönheit und erfreut das Gärtnerherz auch in den kalten Wintertagen.

Ihr Heiner Finkhaus

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.