Alle Beiträge von admin

Praxistest

vertikal_1Die vertikale Bepflanzung ist einfach zu installieren. Auf dem Bild sehen Sie eine Bergnelke mit seitlich eingepflanzter Petersilie. Eine normale Paketschnur durch zwei Oeffnungen auf der Seite durchziehen. Den Flaschenausguss habe ich mit Aquarien Filterwatte gestopft. Diese ist Wasserdurchlässig und trotzdem fest. So sieht das 10 Tage nach der Bepflanzug aus.

Die horizontale Bepflanzung braucht etwas mehr Geduld. Links und rechts je 2 Oeffnungen bohren. Dann die Paketschnur durchziehen. An der Unterseite habe ich noch 2 Metallscheiben an der Schnur montiert. Damit hat die Flasche einen besseren Halt. Das durchziehen der Schnur wurde mit einer alten Sattlernadel bewerkstelligt. Sie können für die Befestigung auch Gartendraht benutzen. Dieser ist problemlos durch die Oeffnungen zu führen.

horizontal_2_160

Dafür aber schwieriger zu “verknoten”. Der Flaschenausguss bleibt bei dieser Variante verschlossen. Auf dem Bild ist ein kleines Glockenblümchen Gewächs und der Trieb einer Zimmerpflanze eingesetzt.

Jetzt bin ich gespannt, wie sich der “hängende Garten” weiter entwickeln wird.

Ihr Heiner Finkhaus

 

Hängegarten mit Pet-Flaschen gestalten

Sie haben einen kleinen Balkon und zu wenig Platz für Kräuter, Gewürze oder Hänge-Pflanzen? Kein Problem, gestalten Sie einen Hängegarten an der Wand mit bepflanzten Pet-Flaschen. Zwei Möglichkeiten stelle ich Ihnen hier vor.

Die vertikale Bepflanzung. Sie schneiden einer Pet-Flaschen den Boden weg. Den Verschluss an der Flasche wegnehmen, Geben Sie zuerst ein wenig Jute oder durchlässiges Material in den Flaschenhals. Dadurch kann zu viel Wasser abfliessen. Füllen Sie Flasche mit Balkonerde. Oben auf der Bodenöffnung pflanzen Sie nun das Gewächs Ihrer Wünsche. Auf den Seiten der Pet-Flasche schneiden Sie einzelne Öffnungen/Fenster heraus. Dort kommen kleine Hängeblumen oder Pflanzen hinein. Stechen Sie eine Öffnung auf beiden ein und ziehen eine Schnur durch. Nagel in die Wand schlagen und die Flasche anhängen.

Horizontale Bepflanzung. Legen Sie Flasche auf die Seite. Schneiden ein Stück Pet weg und füllen die Flasche mit Erde. Dann die Bepflanzung mit verschiedenen Kräutern, Gewürzen oder Blumen vornehmen. An der Balkonwand erstellen Sie eine Befestigung für die Pet-Flaschen. Wie die Installation vorgenommen werden kann, sehen Sie hier.

Ihr Heiner Finkhaus

Wandbepflanzung mit “Mini Wally”

woolly-pocket-mini-wally_160

Sie können Ihre Balkonwände auch mit diesem System begrünen. Es handelt sich um eine Alternarive zu den schweren Blumentöpfen. Das Gewebe besteht aus rezyklierten Petflaschen und ist mit einem Filz versehen. Dieser ist Wasser undurchlässig, leitet aber beim Giessen  die Feuchtigkeit zu den Pflanzenwurzeln. Die Handhabung ist sehr komfortabel und einfach zu tätigen. Weitere Informationen zum Produkt  finden Sie hier.

Und noch eine kleine Info-Reise zu diesem Produkt.

Ihr Heiner Finkhaus

Samenkugeln – Seedballs

 

seedballs_160

Das Unternehmen «Gorilla Gardening» wurde 2013 von zwei jungen, umweltbewussten Männern gegründet. Sie stellen Seedballs her – kleine Kugeln aus Erde, Lehm und biologischem Saatgut. Diese werden von Hand produziert und in der Sonne getrocknet. Daneben produzieren Sie noch Samenpillen und Samenpapier. Sie können diese in den Sorten

Kräuter Mohn Bienen Salatblumen Wildblumen und Sonnenblumen

in Baumwollsäckchen verpackt einzeln oder im Multipack beziehen.

Die Aussaat ist ganz einfach. Sie werfen die Samenkugeln auf ein Stück Erde und lassen Sie dort wachsen. Die Natur sorgt für ein gutes Gedeihen, der Mensch muss nicht eingreifen. Diese Seedballs sind im Urban Gardening sehr beliebt. Sie können diese bei verschiedenen Händlern kaufen oder im online-Shop bestellen unter http://www.gorilla-gardening.ch Ausprobieren und experimentieren ist einen Versuch wert.

Ihr Heiner Finkhaus